Lebenslauf.com ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, einen persönlichen Lebenslauf basierend auf den Informationen in Ihrem XING-Profil zu erstellen (bitte beachten Sie: Diese Website wird nur in deutscher Sprache angeboten). Gehen Sie zu Lebenslauf.com und klicken Sie auf Daten übernehmen, dann auf Aus dem XING-Profil. In jedem der entsprechenden Felder wird dann ein layoutgexierter Lebenslauf mit den Details aus Ihrem XING-Profil angezeigt. Sie können dann Informationen zu diesem Lebenslauf hinzufügen, das Design anpassen usw. Wenn Sie Ihren Lebenslauf fertig gestellt haben, können Sie ihn als PDF-Datei herunterladen. Es ist auch möglich, ein Bewerbungsanschreiben mit Lebenslauf.com zu erstellen. Auch wenn Sie kein XING-Mitglied sind, können Sie mit unseren Vorlagen einen Lebenslauf und/oder Bewerbungsunterlagen an Lebenslauf.com erstellen. Sie werden dann aufgefordert, sich bei XING zu registrieren, um Ihre Dokumente herunterzuladen. Ohne XING-Profil ist dies nicht möglich. Die Plattform bietet persönliche Profile, Gruppen, Diskussionsforen, Veranstaltungskoordination und andere gemeinsame Funktionen der sozialen Gemeinschaft. Die Basismitgliedschaft ist kostenlos, aber viele Kernfunktionen, wie die Suche nach Personen mit bestimmten Qualifikationen oder Messaging-Personen, mit denen man noch nicht verbunden ist, können nur von den Premium-Mitgliedern aufgerufen werden.

Die Premium-Mitgliedschaft wird mit einer monatlichen Gebühr von 6,35 € bis 9,95 € berechnet, je nach dem Abrechnungsintervall, das Sie wählen, und dem Land, aus dem Sie stammen. [24] Die Plattform verwendet https und hat eine starre Datenschutz- und No-Spam-Richtlinie. Klicken Sie einfach auf den Button Dokumente Meine auf Lebenslauf.com und loggen Sie sich mit Ihren XING-Anmeldeinformationen ein. Nachdem Sie dies getan haben, finden Sie Ihren Lebenslauf oder, wenn Sie mehr als einen Lebenslauf erstellt haben, eine Liste Ihrer Dokumente. Lars Hinrich leitete das Unternehmen als CEO bis 2009, als er von Stefan Groß-Selbeck abgelöst wurde. [10] Der bisherige CEO Thomas Vollmoeller ist seit 2012 im Einsatz. [11] XING ist eine hamburger Karriere-orientierte Social-Networking-Site, die von der New Work SE betrieben wird (bis Mitte 2019 XING SE)[4] . XING war das erste Web 2.0-Unternehmen, das in Europa an die Börse ging[23], und debütierte am 7.

Dezember 2006 zu einem Ausgabepreis von 30 Euro je Aktie. Sobald es verfügbar ist, können Sie Ihr persönliches Datenarchiv als ZIP-Datei herunterladen. Die Website konzentriert sich neben XING Spain vor allem auf den deutschsprachigen Markt und konkurriert mit der amerikanischen Plattform LinkedIn. [5] [6] XING bietet auch das System für geschlossene Communities, Enterprise-Gruppen mit eigenen Zugriffspfaden und Schnittstellendesigns. Die Plattform dient als Infrastruktur für Unternehmensgruppen, darunter IBM, McKinsey, Accenture und andere. [25] Im April 2019 meldete XING 16 Millionen Mitglieder, gegenüber 10 Millionen Mitgliedern im D-A-CH-Bereich im März 2016, zu denen damals 880.000 Premium-Mitglieder gehörten. [12] Vielen Dank! Ihre Bewertung wurde erfolgreich an Xing gesendet. . Wichtig: Das Kompilieren des Berichts Ihrer gespeicherten Daten kann je nach Datenmenge etwas in Anspruch nehmen. In den Anfangsjahren verfolgte der Standort eine globale Strategie, aber seit 2012 konzentriert sich XING auf den deutschsprachigen Markt, da 76% aller XING-Seitenaufrufe aus Deutschland und 90% aus dem D-A-CH-Bereich kommen. [9] Wo finde ich die Lebensläufe, die ich in der Vergangenheit auf Lebenslauf.com erstellt habe? Wenn ein Nutzer seinen Namen ändern möchte, wird ein zusätzlicher Nachweis verlangt. Im Falle einer Bestätigung des Geschlechts für Transgender-Personen, die Namen und Geschlecht erhalten, wird nicht ohne ärztliche Sat- oder Gerichtsunterlagen geändert, die den Übergang der Person in einem medizinischen oder rechtlichen Kontext bestätigen.

[28] [29] Bei einer Neuzuordnung des Geschlechts werden Geburtsnamen entfernt, was gesetzlich vorgeschrieben ist, da jede Offenlegung oder Untersuchung nach deutschem Recht nach deutschem Recht nach S. S.